Dali Zensor 1 Testbericht

Dali Zensor 1

Dali Zensor 1 – 2 Wege Kompaktlautsprecher

Die Optik

 

Der von mir getestete Dali Zensor 1 Lautsprecher ist in weiß gehalten. Der äußere Korpus ist in mattweiß gehalten und die Front in denen der Hoch- und Tiefmitteltöner verbaut sind, in einem eleganten weiß hochglanz Lack.

Darüber hinaus bietet Dali neben der weißen Ausführung ebenfalls komplett schwarze, und eine Kombination aus einem Walnuss hell Korpus und einer schwarz Hochglanz Front an.

In der Front sind nebst den beiden Lautsprechern die Aufnahmen für die Lautsprecherblende integriert. Bei Bedarf kann diese montiert werden.

Der Frontplatte des Hochtöners ist in einem edlen, matten Silber ausgeführt. Auch sehr schön und hochwertig anmutend, sieht der Tiefmitteltöner mit seiner weinrot und mit Holzfasern versetzten Membran aus.

Die Lautsprecherabdeckung ist mit einem schwarzen Stoff ausgeführt und ist blickdicht. Je nach persönlichem Geschmack oder zum Schutz von zum Beispiel kleinen Kinderfingern, kann der Lautsprecher mit oder ohne Abdeckung aufgestellt werden.

Nebst der schwarzen Blende, bietet Dali zusätzlich eine weiße Abdeckung an.

Die Abmessungen

Dank der Kombination aus dem 25er Seidenmembran Hochtöners und des 13er Tiefmitteltöners fällt das Gehäuse erfreulich klein und kompakt aus. Die Abmessungen sind 22,1cm Höhe x 16,3cm Breite x 27,4cm Tiefe.

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind außer den Lautsprechern die Lautsprecherabdeckungen enthalten

Die Inbetriebnahme

Da die Lautsprecher kein Bi-Wiring Terminal besitzen, gibt es hier nicht viel zu sagen. Die Lautsprecher werden einfach mit + und – mit dem AV Receiver angeschlossen und schon kann der Spaß beginnen.

Die Hörprobe

Die Wiedergabe im Stereobetrieb mit Fernsehsignal

Zunächst habe ich die Dali‘s am Fernseher ausprobiert. Hier geht es mir um die Durchhörbarkeit und Sprachverständlichkeit bei geringer Lautstärke, welche auf eine sehr gute Empfindlichkeit der Lautsprecher zurückzuführen ist.

Die Dali Zensor 1 schlägt sich in diesem Test ausgesprochen gut und zeichnet sich auch bei leisester Wiedergabe mit hervorragender Sprachqualität aus. Hierbei wurden verschiedene Kanäle getestet, um einen Zufallstreffer zu vermeiden.

Die Wiedergabe von Musik im Stereobetrieb

Zu Beginn der Hörsession habe ich Norah Jones Balladen gehört, welche durch die Bank sehr detailliert und äußerst Präzise mit den Dali Zensor 1 wiedergegeben wurden.

Besonders zu erwähnen ist bei den Dali Zensor 1 die sehr detaillierte Bühnenabbildung, welche sowohl in der Breite, als auch in der Tiefe sehr gut ausfällt.

Alle Stimmen werden sehr natürlich, neutral und ohne jegliche Anstrengung wiedergegeben.

Im Anschluss habe ich mich Querbeet durch Lieder von Taylor Swift – I knew you were Trouble, Flo Rida – I cry, Seed – Augenbling, sowie Frankie goes to Hollywood gehört.

Auch hier hat sich der erste Eindruck bestätigt. Die Lautsprecher zaubern eine super Bühne gepaart mit knackigem Bass und angesichts der Größe dieser Lautsprecher sehr ordentlichem Volumen.

Es wurde sowohl laut, als auch leise gehört. Auch bei höchsten Pegeln ist kein Verzerren wahrzunehmen und die kleinen können wirklich laut!

Der einzige Kritikpunkt, den ich bei dem Dali Zensor 1 habe, wäre der Bass. Dieser ist bezogen auf die Größe der Lautsprecher zwar sehr ordentlich, im Vergleich mit einem 18er Tiefmitteltöner Kompaktlautsprecher, jedoch nicht so tiefreichend.

Wer hier das letzte bisschen Bass haben möchte, sollte sich nach dem größeren Bruder des Dali Zensor 1, dem Dali Zensor 3 mit 18er Tiefmitteltöner umschauen.

Dieser spielt im Bassbereich noch einmal tiefer.

Home Hifi

Angesichts von den kompakten Außenabmessungen in Verbindung mit den sehr guten klanglichen Eigenschaften und dem günstigen Preis von gerade einmal 210€ verdient der Dali Zensor 1 klare 5 Hifi-Einsteiger.de Punkte und eine ganz klare Kaufempfehlung.

 

Produkttest
Datum
Produkt
03.01.2019
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.